KONVEKTA AG

09.05.2017

Technologie- und Innovationszentrum

Die Konvekta AG, führende Hersteller von Klimasystemen für Busse, Bau- und Landmaschinen sowie Schienen- und Transportkühlfahrzeugen, bezieht neues Technologie- und Innovationszentrum.

In dem neuen Technologie- und Innovationszentrum werden die eigenen Klimageräte und Wärmepumpen getestet und optimiert. Ausgestattet mit modernster Technik werden alle Anforderungen der Kunden bestens erfüllt. Mit den zunehmenden Ansprüchen des Marktes und einem immer härter werdenden Wettbewerb in der Klimabranche, sichert Konvekta mit diesem Neubau langfristig seine Position.

Auf zwei Etagen gibt es neben Büros und Präsentationsräumen sowie einem Leitstand im Obergeschoss, ein Ausstellungs- und Präsentationsbereich für Kunden und Besucher. Im Untergeschoss befindet sich eine befahrbare Fahrzeugklimakammer, die mit einer Gesamtlänge von 24 Metern und einer Höhe von 5,5 Metern für unterschiedlichste Fahrzeugtypen und –größen ausgelegt ist. Teilbar in drei einzelne autark funktionierende Testbereiche oder auch als Großraumkammer für Sonderfahrzeuge, wie z.B. Doppelstock- und Gelenkbusse nutzbar, erfüllt der Neubau die höchsten Anforderungen. 

Die Klima- und Heizungsanlagen werden auf ihre Tauglichkeit unter den verschiedensten Temperatur- und Klimabedingungen getestet – wobei auch Sonneneinstrahlung simuliert und ein Temperaturbereich von -25 °C bis zu +50 °C erreicht werden kann. In den zusätzlich entstehenden  Funktions- und Leistungsprüfständen können schon einzelne Komponenten auf Herz und Nieren geprüft werden. Auch die Lebensdauer kann in speziell eingerichteten Prüfständen ermittelt werden. 

Die Qualität der Produkte ist ausschlaggebend für den Erfolg eines Unternehmens. Das neue Technologie- und Innovationszentrum stellt die Qualität der Produkte sicher und leistet einen wichtigen Beitrag zur Optimierung der Fertigungsprozesse.