KONVEKTA AG

Konvekta: Technologie- und Innovationszentrum

Der Neubau steht kurz vor dem Abschluss. Die Abteilungen Forschung und Entwicklung sowie die Abteilung Validierung ziehen gerade in die neuen Räumlichkeiten ein.

Die nach außen sichtbaren Bauarbeiten sind nun fast abgeschlossen. Der bestehende Bauabschnitt wurde komplett entkernt und renoviert. Des Weiteren wurde z.B. der neue Säulendrehkran für Lasten bis zu einer Tonne montiert. Auch die zwei neuen Räume für Komponententests und Akustikmessungen konnten fertiggestellt werden.

Aktuell stehen die Bauarbeiten für den Neubau kurz vor Beendigung, nachdem die Außen- und Innenwände gebaut wurden, die Installationsarbeiten abgeschlossen sind und der Bodenbelag verlegt wurde. Dieser besteht aus einer innovativ hochbelastbaren Dämmung aus Schaumglas, trägt eine Radlast von sieben Tonnen und erreicht die notwendige thermische Entkoppelung.

Die Klimakammern sind nun auch mit der nötigen Technik ausgestattet, um den Temperaturbereich von -25 °C bis zu +50 °C abzubilden. Des Weiteren ist der Sonneneinstrahlungssimulator schon funktionsbereit und  die zusätzlich entstehenden Funktions- und Leistungsprüfstände für Komponenten sind eingerichtet.

In dem neuen Technologie- und Innovationszentrum werden zukünftig die eigenen Klimageräte und Konvekta-CO2-Wärmepumpen getestet und optimiert. Ausgestattet mit modernster Technik, werden alle Anforderungen der Kunden zukünftig bestens erfüllt.